Polski English Francais Deutsch Русский Español
flashMap

Krynica Zdrój (małopolskie)

Description of Krynica Zdrój

Krynica bestand schon vor 1547. Die Entwicklung der Stadt in den späteren Zeiten wird schon mit der Entdeckung der Heilwerten der Mineralquellen in XVII Jahrhundert verbunden. Als Anfangsstadium des Kurortes gilt ein 1794 erbautes "Mały Domek" ("Kleines Haus"), in dem die ersten Badeanlagen seit 1804 untergebracht wurden. Im Jahre 1807 wurde Krynica amtlich als Kurort anerkannt. Seit dem Jahr 1858 werden hier Moorbäder angewandt. In dieser Zeit entstanden solche Kuranstalten wie: Alte Mineralbäder, Alte Moorbäder, das Kurhaus, die hölzerne Haupttrinkhalle mit einem Spazierweg, mehrere Pensionen (Fremdheime) und ein Theater aus Lärchenholz. Zur Entwicklung des Kurortes hat auch die im Jahre 1876 durchgeführte Erbauung der Eisenbahnlinie nach Muszyna (1911 nach Krynica verlängert) beigetragen. Die Entwicklung des Kurortes wurde durch den Zweiten Weltkrieg und die Besatzungszeit unterbrochen. Der Ausbau des Kurortes hat nach dem Weltkrieg stattgefunden. Hier sind die neuen Branchensanatorien (Fachsanatorien), eine Haupttrinkhalle mit einem Konzertsaal, eine Naturheilanstalt, Tennisplätze und Sportplätze entstanden. Krynica wurde zum größten Kurort im Krynicaer-Popradischem-Kurortkomplex. In den letzten Jahren hat sich die Sports- und Erholungsinfrastruktur stark entwickelt.

Hotels in Krynica Zdrój

hotels Standard Lage Preis ( / PLN)
Hotel SAOL City center0 €
reservieren
Minihotel Antonieff 48 €
reservieren
Hotel SPA Dr Irena Eris In the mountains136 €
reservieren

Legende

Dieses Hotel ist bei uns empfohlen!

1 Stern

klicken an, um Zimmer in diesem hotel zu reservieren

Powered by EBweb. Copyright 2004-2007 EB-Travel